Browse By

Auffahrt

Christi Himmelfahrt wird in der Schweiz und in Liechtenstein Auffahrt genannt.Die Himmelfahrt ist seit 1934 ein Feiertag in der Schweiz, Liechtenstein, Deutschland, Österreich sowie in Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Grönland, Haiti, Indonesien, Island, Kolumbien, Luxemburg. Madagaskar, Namibia, den Niederlanden, Norwegen und Schweden. In Italien, Polen und Ungarn wurde es als gesetzlicher Feiertag abgeschafft. Nun wird es kirchlich am drauffolgenden Sonntag gefeiert.

Im christlichen Glauben wird es als die Rückkehr Jesus Christus als Sohn Gotteszu seinem Vater in den Himmel bezeichnet. Die Himmelfahrt wird 39 Tage nach dem Ostersonntag, also am 40. Tag gefeiert. Daher ist die Himmelfahrt immer am Donnerstag. Das Datum der Auffahrt ist vom Datum des Osterfestes, das beweglich ist abhängig. Der früheste Termin ist der 30. April und der späteste der 3. Juni. 1913 und 2008 kam es vor, dass die Himmelfahrt auf dem „Tag der Arbeit“ fiel. Fad passiert wieder im Jahr 2160.

In traditioneller Theologie gibt es eine Abgrenzung zum Osterfest, bei dem die Auferstehung Jesus Christus am dritten Tag nach seinem Tod gefeiert wird. Im westlichen Bereich von Deutschland hat die Himmelfahrt sich zum Vatertag entwickelt. Es wird auch als Herrentag bezeichnet.