Browse By

Folgen von gleitenden Schulstunden

Was wäre wenn die Schüler jeden Tag 7 Lektionen in die Schule müssten, aber selber entscheiden wann sie kommen und gehen wollen. Nehmen wir an sie dürfte zwischen 7.00 bis 20.00 Uhr auftauchen. Sie dürfen kommen und gehen wann sie wollen, aber am Ende des Tages müssen sie immer ihre 7 Lektionen haben. Dies würde im Prinzip ein Chaos verursachen weil jeder an etwas anderem Arbeiten würden. Man müsste für jeden Schüler die Zeit aufschreiben wie vieleStunden er bereits absolviert hat und wann er gehen darf.

Lehrpersonen

Für die Lehrpersonen wäre das ein Gefängnis, da sie die ganze Zeit hier sein müssten. Bis 20:00 Uhr oder bis alle ihre 7 Lektionen haben. Sie hätten keine Freizeit mehr weil Sie ja auch wieder für den nächsten Tag die Lektionen vorbereiten müssten. Das würde verursachen dass die Lehrpersonenimmer unter Stress leiden würden, weil sie fast keine Pausen kriegen würden. Sie würden aber dadurch auch mehr verdienen wenn Sie pro Stunde bezahlt werden würden. Aber das wäre so die einzige positive Eigenschaft für die Lehrpersonen. Also Fazit für die Lehrpersonen, wenn sie mehr verdienen wollen, egal was die Folgen sind, dann wäre das eine gute Idee. Aber wenn man nicht unter Stress leben will bis zur Pensionierung würde ich von diesem Schulsystem abraten. Also im Grossen und Ganzen wäre das keine gute Idee.

 

Schüler

Für die Schüler würde ich dieses Schulsystem eher als etwas Positives sehen. Da man selber entscheiden kann wann man kommen und gehen möchte, solange sie die 7 Lektionen erreichen. Jeder der lieber bisschen länger schlafen will und nicht um 7.50 oder 8.35 in die Schule möchte, kann dies tun und dafür etwas später kommen. Die die so früh wie es geht in die Schule möchte um die Lektionen so schnell wie es geht hinter sich zu bringen, können das tun. Somit hätte man dann am Nachmittag mehr Zeit um etwas mit Freunden oder Familie zu unternehmen. Die Konzentration würde aber bei denjenigen sinken die gegen den Abend in der Schule sind. Das Fazit für die Schüler: Es wäre für die Schüler meiner Meinung nach das Beste da sie selber entscheiden können. Würde man gegen den Abend arbeiten würde nur die Konzentration fallen. Man könnte am Nachmittag mehr unternehmen. Also im Grossen und Ganzen positiv für die Schüler.