Browse By

Europa League 2019

Am 29. Mai 2019 um 21:00 startete das Finale der Europa League zwischen Chelsea und Arsenal. Dieses Jahr war die Europa League sehr spannend, von Anfang an bis zum Schluss. Im Halbfinale musste Arsenal gegen Valencia weiter kommen und Chelsea musste gegen SGE spielen. Arsenal gewann 4:2 gegen Valencia und Chelsea 4:3 gegen SGE. Nach dem Halbfinale mussten die Fussballfans ganze 20 Tage warten bis zum Finale. Das Finale fand in Baku statt, das ist die Hauptstadt von Aserbaidschan.

Am 29. Mai ging es endlich los. Die Fans zitterten vor Aufregung. Die erste Halbzeit war ziemlich ruhig. Beiden Teams machten druck, aber es fiel kein Tor. In der 49 Minute wurde endlich ein Tor von Chelsea geschossen. Der Torschütze war Olivier Giroud. Endlich hatte man das Gefühl, dass die Partie richtig angefangen hat. Das nächste Tor wurde 11 Minuten später, also in der 60 Minute, geschossen. Das Tor fiel wieder zu Gunsten von Chelsea und diesmal war der Torschütze Pedro.

So schnell stand es schon 2 zu 0 für Chelsea. 5 Minuten später wurde ein Foul in dem Strafraum von Arsenal begangen. Ein Penalty stand für Chelsea bevor. Eden Hazard schiesst denn Penalty und trifft das Tor zum dritten Mal. Somit stand es schon 3 zu 0 für Chelsea und es sah düster für Arsenal aus. Arsenal muss sich ins Zeug legen um noch etwas aus dieser Partie rauszuholen. So geschieht auch 4 Minuten nach dem Penalty von Chelsea ein Tor für Arsenal. Alex Iwobi traf das Tor und gab seiner Mannschaft noch Hoffnung.

Doch die Hoffnung bleibt nicht sehr lange für Arsenal. Eden Hazard schiesst direkt 3 Minuten später ein Tor und schon steht es 4:1 für Chelsea. So endete die Partie auch. Die Chelsea Fans jubelten lauter als je zuvor. Die Chelsea Spieler können endlich feiern und den Pokal demonstrieren in dem sie ihn hoch halten. Hoffentlich wird die nächste Europa League genau so spektakulär.